SCHWEIZER LEBENSMITTELRECHT : ALLES WISSENSWERTE FÜR DEN GASTWIRT !

Stellen Sie sich Folgendes vor : ein Gast kommt in Ihren Betrieb und bestellt ein Gericht. Für dessen Zubereitung wird ein wenig Erdnussöl benötigt. Nach ein paar Happen bekommt der Gast kaum noch Luft. Er wird von Schwindel befallen, erstickt fast und verliert das Bewusstsein. Er wird darauf in die nächste Notfallaufnahme gebracht. Dank der raschen medizinischen Versorgung kommt es nicht zum Schlimmsten.

Klingt das für Sie unwahrscheinlich ? Jährlich erleidet jedoch 1 Person von 10’000 einen lebensbedrohlichen allergischen Schock. Laut Schätzung des Allergiezentrums Schweiz sterben in unserem Land jedes Jahr 8 bis 24 Personen infolge einer heftigen allergischen Reaktion. Erschreckende Zahlen, insbesondere, weil dies für Sie negative Folgen haben kann.

SICH GEGEN LEBENSMITTELRISIKEN ABSICHERN

Seit dem 1. Mai 2018 wurde ja die Revision des Lebensmittelrechts umgesetzt. Dieses will insbesondere die Gesundheit der Konsumenten schützen. Für Gastwirte gelten also neue Regeln. Konkret soll der Gast explizit darauf hingewiesen werden (d. h. schriftlich), dass er sich ans Personal wenden kann für Informationen in Bezug auf das Vorhandensein von Allergenen in den von Ihnen angebotenen Gerichten und Zubereitungen.

Ist die Schulung über die in verkauften Zubereitungen oder Produkten enthaltenen, möglicherweise allergieauslösenden Zutaten für alle Mitarbeiter obligatorisch ? Nein, mindestens eine Person des Teams – Koch, Zubereiter oder eine dafür ausgebildete Person – muss aber auf Anfrage des Kunden rasch darüber Auskunft erteilen können.

Die 14 in der Verordnung betreffend die Information über Lebensmittel (LIV) definierten Allergene müssen in der Praxis deklariert werden, egal ob sie als Zutaten in einem Nahrungsmittel, resp. Gericht stecken oder auf eine andere Weise dazu gelangen, z. B. durch unbeabsichtigten Kontakt mit einer Messerklinge, einem Schneidebrett oder bei gemeinsamer Verwendung von Küchengeräten.

GASTWIRTE : SETZEN SIE AUF BEST PRACTICES

Sind Sie verunsichert, wie Sie diesem neuen Gesetz nachkommen können ? Wie können Sie sicher gehen, dass angebotene Nahrungsmittel keine Allergene enthalten ? Wie lenken Sie den Blick Ihrer Gäste am besten auf die Signaletik ? Wie bewegen Sie sie dazu, Auskünfte zu den verkauften Lebensmitteln einzuholen ? Und was für Informationen benötigen Sie, um diesbezügliche Anfragen zu beantworten ?

Minotel bietet Ihnen eine einfache und schnelle Lösung, um den gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen und sich gegen Unfallrisiken abzusichern. Piktogramme, Informationen über Rohstoffe, Hinweise zur operativen Verarbeitung von Nahrungsmitteln und Produkten, Rezeptbestandteile… wir haben vorgesorgt, um Ihnen das Leben zu vereinfachen !

 


Wollen Sie die Lösung sofort nutzen ? Das geht ganz einfach : nehmen Sie mit uns Kontakt auf, indem Sie das Formular per Klick auf den nachstehenden Button ausfüllen.

KONTAKT AUFNEHMEN

DER NEWSLETTER FÜR HOTELIERS & GASTWIRTE

Informieren Sie sich über aktuelle News in der Hotel- und Gastronomiebranche
und erhalten Sie den Guide mit Tipps & Tricks für Ihr Tätigkeitsfeld